VERBINDUNG VON ELEKTRONIK & TEXTIL

HERSTELLUNGSVERFAHREN, VERBINDUNGSTECHNIK, THE REASON WHY

WHY TEXTILES?

ETABLIERTE NUTZERAKZEPTANZ
Neben anderen Produkten, die auf flexibler oder tragbarer Elektronik basieren, verspricht die textilbasierte Elektronik eine etablierte Nutzerakzeptanz, da Textilien das häufigste Material in der menschlichen Umwelt sind, sei es in Körpernähe oder in direkter Umgebung.

Zusätzlich gibt es weitere gute Gründe, Textil & Elektronik zu verbinden:

© MATTES & AMMANN GmbH & Co. KG
MATTES & AMMANN GmbH & Co. KG

Textile Materialien

  • Flexibel und formbar
  • Langlebig und von hoher Qualität
  • Ästhetisch und von angenehmer Haptik
© DITF Denkendorf
DITF Denkendorf

Textile Prozesse

  • Etablierte Prozesse und kosteneffizient
  • Produktion in großem Maßstab
  • Kombinierbare Prozesse (Fügen, Sticken, Beschichten ...)
© Amann & Söhne GmbH & Co. KG
Amann & Söhne GmbH & Co. KG

Funktionelle Textilien

  • Funktionalisierte Garne (leitfähig, magnetisch, ...)
  • Kombinierbar mit konventioneller Elektronik
  • Signal- und Energieübertragung

Quelle: Vortrag Sensing-Textiles: Opportunities of Smart Textiles for User Monitoring and Interaction Recognition, 26./27.02.2020 Anwenderforum Smart Textiles, Hamburg, BOSCH GmbH Dr. Thorsten Sohnke

VERBINDUNGSTECHNIK TEXTIL UND ELEKTRONIK

Methoden zur Kontaktierung elektrischer Komponenten mit Leiterbahnen:

  • Direkt durch Löten (Manuelles Löten, Reflow- und Laser-Löten)
    Das Laserlöten eignet sich besonders für die Herstellung von Smart Textiles, da der fokussierte Laserstrahl nur eine räumlich begrenzte und kurzzeitige thermische Belastung auf dem Textil verursacht.
  • Mit elektrisch leitfähigen Klebstoffen
    Wenn der Klebstoff das Textil durchdringt, besteht bei engen Leiterabständen Kurzschlussgefahr.
  • Auf ein Interposer gelötet und anschließend mit elektrisch leitenden Fäden angenäht
  • Direktes Aufsticken/Aufnähen von Komponentenverbindungen
    Diese Verbindungstechnik ist für kleine SMD-Bauteile nicht geeignet.
Quelle: Gehrke, I.; Tenner, V.; Lutz, V.; Schmelzeisen, D.; Gries, T. Smart Textiles Production. Overview of Materials, Sensor and Production Technologies for Industrial Smart Textiles; MDPI: Basel, Switzerland, 2019

INTEGRATION VON SENSOREN UND LEITERBAHNEN