, digital per Zoom

Webinar - Erfolgsfaktoren der Produktentwicklung am Beispiel eines erfolgreichen Consumer-Geräts

Boost Innovation – Erfahren Sie im Webinar anhand eines konkreten Beispiels wertvolle Facts und Tools für einen erfolgreichen Innovationsprozess

Produkte mit einzigartigem Kundennutzen zu entwickeln, kostengünstig in guter Qualität zu produzieren und profitabel zu vertreiben, war für Unternehmen schon immer eine Herausforderung und ist in den letzten Jahrzehnten noch weitaus anspruchsvoller geworden. Ein Patentrezept für die Entwicklung von Produkten mit einzigartigem Kundennutzen gibt es nicht.

Jedoch erhöht die Beachtung gewisser Faktoren bei der Entwicklung von neuen Produkten die Wahrscheinlichkeit, dass es dem Unternehmen gelingt, wenigstens einen gewissen Prozentsatz seiner Produkte mit einzigartigem Kundenutzen zu entwickeln und profitabel zu vermarkten. Diese sind die Erfolgsfaktoren der Produktentwicklung, die wir in den Fokus unseres ersten Webinars im Rahmen von innovation2tex stellen wollen.

Termin: 6. April 2022, 10:30 –11:30 Uhr
Thema: Erfolgsfaktoren der Produktentwicklung am Beispiel eines erfolgreichen Consumer-Geräts
Referent: Prof. Dr.-Ing. Hendrik Rust, Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Produktentwicklung und Entrepreneurship

Webinar No. 1

Boost Innovation – Erfahren Sie im Webinar anhand eines konkreten Beispiels wertvolle Facts und Tools für einen erfolgreichen Innovationsprozess:

  • Erfolgsfaktoren der Produktentwicklung
  • CAX zur Entwicklung der Kernbaugruppen
  • Consumerintegrierte Entwicklung und Evaluation des Gerätekonzepts

Prof. Dr.-Ing. Hendrik Rust, Hochschule Karlsruhe, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Produktentwicklung und Entrepreneurship

Prof. Dr.-Ing. Hendrik Rust studierte Maschinenbau an der Universität Hannover mit dem Schwerpunkt Konstruktion und Entwicklung und begann danach als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Robotersysteme beim Fraunhofer-Institut Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) in Stuttgart. Er promovierte an der Universität Stuttgart im Bereich Maschinenbau zum Thema „ Objekterfassung in verrauchten Umgebungen für teleoperierte kettenbasierte Manipulatorfahrzeuge“.

Ab 2000 arbeitete Prof. Rust bei der Firma Kärcher als Gruppenleiter Vorentwicklung, nachfolgend als Leiter Zentrale Forschung und Entwicklung und zuletzt als Leiter Entwicklung Consumer Floor Care. 2008 wechselte er als Technical Director und Mitglied der Geschäftsleitung zu dem Hersteller von Pneumatik- und Hydraulikkomponenten IMI Norgren. Zuletzt war er ab 2010 Geschäftsführer des Weltmarktführers im vorbeugenden baulichen Brandschutz bei der Firma Stöbich Brandschutz.

Ende 2015 folgte Prof. Rust dem Ruf an die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft. Dort lehrt und forscht er in den Bereichen Produktentwicklung und Entrepreneurship.

Anmeldung

Webinar - Erfolgsfaktoren der Produktentwicklung am Beispiel eines erfolgreichen Consumer-Geräts

Person
Sind Sie oder Ihre Organisation bereits AFBW-Mitglied?*
Wo wollen Sie teilnehmen?*
Adresse
Datenschutzerklärung

Mit dem Absenden dieses Formulares erkläre ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe und damit einverstanden bin, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt.
Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

Unser Service

Die kostenlosen AFBW-AGs stellen einen exklusiven Service für AFBW-Mitgliedsfirmen dar. Nicht-Mitglieder haben die Möglichkeit 2 Mal zu schnuppern, um sich von diesem Service und der AFBW zu überzeugen. Die Zusammenfassung der Vorträge der Referenten wird ausschließlich nur den AFBW-Mitgliedsfirmen zur Verfügung gestellt.

Bitte addieren Sie 2 und 5.

Zurück