BauTex BW Partner

Gemeinsam stark: Gründungspartner des Branchenforums BauTex BW beim Kick-off-meeting
v.l.n.r.: Ulrike Möller - AFBW, Dr.-Ing. Marcus Hinzen – FTA, Thomas Fischer – DITF Denkendorf, Birgit Krattenmacher - IHK Reutlingen, Dr. Edith Classen - Hohenstein Institute, Christine Schneider - Südwesttextil

Gut aufgestellt - BauTex BW

Hinter der Initiative stehen starke Partner. Führende Akteure entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette, aus Forschung & Entwicklung, Produktion und Management, sind Gründungspartner - ideale Voraussetzungen, um technologie- und branchenübergreifend Innovationsprozesse zu beschleunigen und Anwender für Textiles Bauen zu begeistern.

Organisation, Management

AFBW

AFBW gehört zu den leistungsstärksten Netzwerken in Europa und ist wichtiger Player im Markt der faserbasierten Werkstoffe. Die AFBW bietet professionelles Netzwerkmanagement für ihre Mitglieder und Partner – branchenübergreifend, landesweit, exzellent. Know-how-Transfer ist die wichtigste Aufgabe.

IHK Reutlingen und Cluster Technische Textilien Neckar-Alb

Die Region Neckar-Alb beheimatet seit jeher eine Vielzahl an Textilunternehmen. Seit 2012 betreut die IHK Reutlingen den Cluster Technische Textilien Neckar-Alb, der die Kompetenzen der traditionellen Textilregion bündelt. Das Clustermanagement hat zum Ziel, die Textilregion Neckar-Alb (inter)national bekannt zu machen, innovative Projekte auf den Weg zu bringen und systematisch Zukunftsmärkte Technischer Textilien zu erschließen. Seit 2016 bietet die IHK Reutlingen ergänzend spezifische Technologietransferaktivitäten mit Fokus auf die Textilindustrie und den Zollernalbkreis an.

Ergänzend unterstützt die Landesinitiative Smart Home & Living Baden-Württemberg e. V. das Projekt BauTex BW.

Die Landesinitiative Smart Home & Living Baden-Württemberg e. V. treibt als nachhaltiges Innovationsnetzwerk das Themenfeld Smart Home und Living im Land Baden-Württemberg voran. Die Initiative wird u. a. bei den BauTex BW-Veranstaltungen ihre Expertise einbringen.

Forschung und Entwicklung

DITF Denkendorf

Die DITF sind das größte Textilforschungszentrum in Europa mit mehr als 300 wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als einzige Textilforschungseinrichtung weltweit betreiben die DITF anwendungsbezogene Forschung über die gesamte textile Produktionskette hinweg.

solidian GmbH

Die solidian GmbH ist führender Hersteller von Carbon- und Glasfaserbewehrungen für den Betonbau. Das Tochterunternehmen von Groz-Beckert ist maßgeblich an der Herstellung und Weiterentwicklung des innovativen Bewehrungsmaterials beteiligt.

Hohenstein Institute

Die Hohenstein Institute gehören mit insgesamt rund 550 Mitarbeitern am Standort Bönnigheim sowie in weltweit über 40 Kontaktbüros zu den bedeutendsten unabhängigen Forschungs- und Prüfungseinrichtungen im textilen Sektor.

Produktion

Südwesttextil

Südwesttextil vertritt die Textil- und Bekleidungsindustrie in Baden-Württemberg. Der Wirtschafts- und Arbeitgeberverband ist eine Gemeinschaft von rund 200 Unternehmen mit 7 Mrd. Euro Umsatz und 24.000 Beschäftigten.