SpotON auf die SGL Carbon

Die Liste der besonderen Eigenschaften von Carbonfasern ist lang: Neben ihrer berühmten Festigkeit sind sie elektrisch leitfähig, temperatur- und korrosionsstabil, haben eine große Oberfläche und sind biokompatibel. Dadurch sind Carbonfaser-Textilien das ideale Material für viele Einsatzbereiche weit über den Leichtbau hinaus.

Durch die Kombination vielfältiger Faser- und Textiltechnologie mit ihrem Know-how zum Werkstoff Carbon bietet die Central Innovation der SGL Carbon neuartige Carbonfaser-Textilien an, die spezifisch an die jeweilige Anwendung angepasst werden können. Typische Anwendungsfelder liegen im Bereich Hochtemperaturisolation, Elektrochemie, Wasseraufbereitung, Katalyse und der Separationstechnologie für korrosive Medien.

Verstärkte Vliesstoffe für die Filtration
Die sehr gute Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit sowie die exzellente Warmfestigkeit von Carbon ermöglicht den Einsatz von Carbonfaser-Textilien in Filtrationsanwendungen bei denen die derzeitigen Materialien an ihre Grenzen stoßen. Durch die Kombination von Vliesstoffen mit carbonfaserbasierten Verstärkungseinlagen können Zugfestigkeit sowie Permeabilität angepasst werden.

Zylindrische Carbonfaser-Textilien
Carbonfaser-Textilien werden typischerweise als Bahnware produziert, es gibt aber auch die Möglichkeit Schläuche und Rohre aus Carbonfasern herzustellen. So bietet SGL Carbon Nadelvlies-Hohlzylinder mit variablen Durchmessern und Wandstärken. Solche nahtlosen Rohre können u.a. im Bereich Isolation, Elektrochemie oder Filtration angewendet werden.

Gewebte Elektroden und Katalysatorträger
Carbonfasergewebe auf Basis dünner Garne weisen eine hohe Permeabilität und eine gute elektrische Leitfähigkeit auf. Kombiniert mit der exzellenten Drapierbarkeit sowie einer hohen Zugfestigkeit bilden sie ein geeignetes Elektrodenmaterial, z.B. im Bereich Elektrolyse, für (mikrobielle) Brennstoffzellen und elektrochemische Sensoren.

 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Weitere Informationen finden Sie unter www.sglcarbon.com/loesungen/anwendung/innovative-carbonfaser-textilien oder besuchen Sie uns auf der Techtextil (Frankfurt, 14.-17. Mai, Halle 3.1 C46).

 

Über SGL Carbon
Die SGL Carbon hat sich als führender Hersteller von Carbonprodukten etabliert. Ihr Portfolio reicht von hochwertigen Materialien und Produkten aus Spezialgraphit bis zu Carbonfasern und Verbundwerkstoffen. Dabei deckt die SGL Carbon die komplette Wertschöpfungskette von carbonfaserverstärkten Werkstoffen ab: vom Rohstoff Polyacrylnitril aus eigener Herstellung über Acryl-, PANOX- und Carbonfasern, flächige Textilien, Preforms und Prepregs bis hin zu fertigen Endprodukten aus faserverstärkten Kunststoffen und Keramiken.

 

Ihr Kontakt:
Almut Schwenke
Central Innovation
SGL Carbon GmbH
Werner-von-Siemens-Strasse 18
86405 Meitingen/Germany
49 8271 83-3452
innovative.textiles@sglcarbon.com

« zurück zur Übersicht