SpotON auf die Hochschule Reutlingen

Innovativer Studiengang:
Master of Science - Interdisziplinäre Produktentwicklung

Die Idee zur Einführung eines interdisziplinären Studiengangs ist aufgrund der globalen Forschungsaktivitäten entstanden.
Die zunehmende Spezialisierung in den einzelnen Fachgebieten gilt es zusammenzuführen, um diese optimal zu nutzen.
Das Studium der Interdisziplinären Produktentwicklung absolvieren Studenten aus folgenden Disziplinen:

  • Textil- und Bekleidungstechnologie
  • Design
  • Ingenieurwissenschaften
  • Chemie und Verfahrenstechnik
  • Informatik

Kern des Studiums ist die gemeinsame Projektbearbeitung in interdisziplinären Projektteams im 2.Semester. Diese Teams haben die Aufgabe, aus aktuell laufenden Forschungsprojekten des Lehr- und Forschungszentrums Interaktive Materialien Projektideen zu entwickeln und diese bis zum Funktionsmuster umzusetzen.
Die Studierenden werden dahingehend ausgebildet, dass sie später innerhalb interdisziplinärer Produktentwicklungen die „Übersetzerfunktionen“ zwischen den einzelnen Disziplinen übernehmen und so den Informationsfluss optimieren.

Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Klaus Meier
Advanced Textile Materials

Studiendekan der Studiengänge
Textiltechnologie – Textilmanagement, B.Eng.
Interdisziplinäre Materialwissenschaften, M.Sc.

Hochschule Reutlingen – Fakultät Textil & Design
Alteburgstr. 150, Geb. 1 Raum 117
72762 Reutlingen

Tel.: + 49 71 21 / 271 – 80 11
klaus.meier@reutlingen-university.de
www.td.reutlingen-university.de

 

 

Abb. 1: Funktionsmuster zur Ermittlung des Mikroklimas zwischen Kopf und Helm
Abb. 2: Sensoren zur Messung der Temperatur und relativen Feuchtigkeit
Abb. 3: Mikrocontroller mit Gehäuse in Täschchen
Abb. 4: Anbindung an Kabel durch Steckkontakte
Abb. 5: Befestigung durch Klettverschluss unter dem Kinn

« zurück zur Übersicht