SpotON auf CEVOTEC GmbH

Cevotec präsentiert neueste Entwicklungen des Fiber Patch Placement auf der JEC World 2018

Fiber Patch Placement (FPP) ist das besonders vorteilhafte Verfahren zur automatisierten Herstellung von geometrisch komplexen Faserverbundprodukten und Verstärkungen. Die skalierbaren SAMBA Series Patch-Placement-Systeme ermöglichen eine neue Freiheit in der Faserorientierung, indem definierte Stücke (Patches) vollautomatisch aus flachem Faserband geschnitten und mit Hilfe von zwei Robotern und einem flexiblen Patchgreifer positionsgenau aufgebracht werden.

Die SAMBA Systeme sind nun auch in der Lage, duroplastisch vorimprägnierte Faserbänder (Prepreg Tapes) zu verarbeiten. Automatisiertes Faser-Lay-up von CFK-Bauteilen mit anspruchsvollen 3D-Geometrien ist damit nun auch mit diesen klassischen Materialsystemen möglich, die vor allem in der Luft- und Raumfahrt, aber auch in vielen weiteren Branchen Anwendung finden – von der Großserie über die flexible Serienfertigung bis zum Prototyping. Mit einem zweiten Bandzuführungssystem ist auch eine hybride Carbon-/ Glasfaserproduktion möglich.

Da automatisierte Faserlegeprozesse generell eine hohe Qualität des eingesetzten Faserbandes erfordern und die richtige Faser entscheidend für die Qualität eines Composite-Bauteils ist, hat Cevotec das cevoTape entwickelt. Das unidirektionale, trockene Carbonfaserband aus hochwertigen Kohlenstofffaser-Rovings, die einseitig durch einen Copolyamid-Binder fixiert sind, stellt eine Alternative zu teuren, luftfahrtzertifizierten Faserbändern dar. cevoTape ist sehr gut geeignet für sämtliche AFP, ATL und FPP Prozesse z.B. in der Automobilindustrie.

Kunden können sowohl eigene Faserrovings zu cevoTape verarbeiten lassen als auch vorkonfigurierte Bänder aus Tenax-E HTS45 Fasern mit 20 oder 30 mm Breite und 80 - 107 g/m² Flächengewicht auf Häfner-Spulen bestellen. Die Produktion erfolgt in jedem Fall mit einer Online-Breitenmessung über die gesamte Länge des Bandes sowie einer integrierten Qualitätsüberwachung, die eine homogene Filamentverteilung ohne wellige Kanten gewährleistet.

Interessenten können sich während der JEC World vor Ort von der Bandqualität überzeugen und sich über die Möglichkeiten der SAMBA Series informieren. Cevotec ist in Paris vom 6. bis 8. März in Halle 5A an Stand P 66 zu finden.

Kontakt
Cevotec GmbH
Willy-Messerschmitt-Str. 1
82024 Taufkirchen b. München
Phone: +49 89 2314 165 0
communication@cevotec.com
www.cevotec.com

Über Cevotec

Cevotec ermöglicht es Herstellern, komplexe Faserverbund-Bauteile in hoher Stückzahl und Qualität zu fertigen – durch intelligente Prozessautomation auf Basis der Fiber Patch Placement Technologie. Mit der SAMBA Series bietet Cevotec individuell konfigurierbare Fertigungsanlagen für eine automatisierte Faserablage an, die besonders für anspruchsvolle 3D Bauteile und komplexe Faserarchitekturen geeignet ist. ARTIST STUDIO ist die dazu passende CAE Software zur Laminaterstellung und Roboterprogrammierung. Zusammen mit Entwicklungsdienstleistungen, die auch FE-basierte Modellierung und Simulation umfassen, bietet Cevotec die komplette Prozesskette vom digitalen Design bis zum Faserbauteil an.

Weitere Informationen: www.cevotec.com.

« zurück zur Übersicht