Das AFBW-Nachrichtenarchiv

Mögliche Folgen im Bereich der Hochtechnologieverbundwerkstoffe und dem Leichtbau

Textiler wissen, Epoxidharze sind aufgrund ihrer Eigenschaften, wie höchste Witterungs- und Alterungsbeständigkeit, unverzichtbare Komponenten zur Fertigung von karbonfaserfaserverstärkten Werkstoffen u.v.m. und daher auch ein unverzichtbares Werkzeug für den Leichtbau.  In die Erforschung und Weiterentwicklung dieser Technologien fließen allein in Deutschland jährlich viele Millionen Euro an Forschungsgeldern aus der Industrie sowie auch von Bund und Ländern.

Feierliche Preisverleihung im Rahmen des 6. Kongresses Composite Simulation in Fellbach

„Exzellentes Clustermanagement gewinnt nach meiner festen Überzeugung im Kontext der Clusterentwicklung eine immer größere Bedeutung. Ein professionelles Management der Cluster- und Netzwerkinitiative ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass sich Unternehmen in leistungsfähigen Clustern und Netzwerken deutlich besser entwickeln als Unternehmen, die nicht in solchen Zusammenschlüssen agieren. Diese Professionalität zu fördern und sichtbar zu machen, ist die Aufgabe und Ziel des markenrechtlich geschützten Qualitätssiegels „Cluster-Exzellenz Baden-Württemberg.“ so gratulierte Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut in ihrem Schreiben, dass zusammen mit der Urkunde von Staatssekretärin Karin Schütz überreicht wurden. 

Für die Forschungen im ITV-Leichtbauzentrum und für Kundenversuche steht am Institut für Textil- und Verfahrenstechnik Denkendorf (ITV) eine Tapelege-Anlage zum konturnahen Legen von Thermoplast-Faserbändchen (TP-Tapes) zur Verfügung. Die neue Anlage wird für Forschungsprojekte eingesetzt, die die Produktionstechnik von 3D-geformten Faserverbundkunststoff-Bauteilen (FVK) weiterentwickeln.

Die Entwicklung der Patentaktivität ist ein Maß für das Wachstum zukünftiger Märkte. Seit 1990 nimmt die Patentaktivität für Leichtbau-Themen stetig zu. Zwischen 2010 und 2014 wurden allein im Automobilsektor fast 14.000 wissenschaftliche Publikationen veröffentlicht; eine im Vergleich mit anderen Technologien sehr hohe Anzahl, was allein schon auf die Bedeutung des Leichtbaus in Zukunft hinweist.

 

Vötsch Industrietechnik – ein Weiss Technik Unternehmen - zählt zu den innovativsten und bedeutendsten Herstellern von Umweltsimulationsanlagen.

Textiler und Bekleider können Flagge zeigen: Das Baden-Württembergische Wirtschaftsministerium plant für die Woche vom 19. bis 26. Juni 2017 eine „Woche der Industrie“ – dies in Zusammenarbeit mit Verbänden, Kammern und Gewerkschaften.

Zum 6. Mal: Die Highlights der AFBW sind erschienen!

Die COMPOSITES EUROPE findet vom 19.-21. September 2017 wieder in Stuttgart statt.

Start des europäischen Forschungsprojektes LIBRE mit Beteiligung des ITCF

vom Design über den digitalen Druck bis hin zum Zuschnitt und zur Konfektion: Besucher der diesjährigen Heimtextil erlebten die komplett vernetzte Produktion von Textilien in der "Digital Textile Micro Factory".

Nehmen Sie Ihre Startposition ein – die UV DAYS gehen in die nächste Runde! Werden Sie Aussteller auf dem AFBW-Gemeinschaftsstand bei IST Metz!

Anlässlich der Leitmesse Techtextil vom 9. bis 12. Mai verleiht die Messe Frankfurt zum 14. Mal den Techtextil Innovation Award für herausragende Neu- und Weiterentwicklungen im Bereich technische Textilien, Vliesstoffe und funktionale Bekleidungstextilien.

Beitrag auf der Clusterplattform Deutschland und in Newslettern

Internationaler Kongress & B2B-Meetings für Prozesse & Management

Unternehemreise „Leichtbau in der Automobilindustrie und zukünftige Mobilitätstechnologien und Verkehrskonzepte“ nach Nordamerika