AFBW Veranstaltungen

, durst, Brixen

CONTESS 2020 – Der internationale Branchentreff

Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft - Tendenzen, Konzepte und Entwicklungen in der Architektur und Forschung.

Die strategische Kooperation von TEXTILE-ARCHITEKTUR mit der in Bozen/Südtirol ansässigen Europäischen Textilakademie wird in wenigen Wochen die zweite Ausgabe des CONTESS ausrichten:

Das Programm des CONTESS richtet sich wieder an Architekten und bietet wie 2018 auch einen interessanten Rahmen für den internationalen Branchentreff Textiles Bauen / Membranbau.

Im März findet an zwei Tagen das Vortragsprogramm mit einer begleitenden Ausstellung in den neuen und Aufsehen erregenden Räumlichkeiten der Fa. DURST in Brixen / Südtirol statt, dem führenden Produzenten von Großformat-Druckmaschinen und - Services.

Neben Highlights wie etwa der Key Note von Prof. Wallisser / LAVA Architekten Berlin, dem Vortrag des freien Künstlers Jens J. Meyer oder aktuell prägenden Playern wie Canobbio, FibR, Politecnico Milano, Maffeis, OPVIUS, Stottrop, tecnotech und formfinder sind es die Beiträge der Partner des Netzwerkes TEXTILE-ARCHITEKTUR, die den fachlichen Überblick bieten: Roland Niggemeyer von Niggemeyer Bildproduktion GmbH stellt den Digitalen Großformatdruck vor: "Das Zusammenspiel von Maschinen und Tinten bei Projekten", Oliver Kärtgemeyer von str.ucture GmbH referiert über "Engineering: Der Einfluss parametrischen Designs auf dem Membranbau"; Johann Dirscherl von der Deutschen Fundamentbau GmbH führt begleitend zu seinem Vortrag "Schraubpfahlfundamente: Innovative und CO² optimierte Gründung" das exemplarische Einbringen der DFG Schraubfundamente praktisch vor. Michael Pichler von der Sattler GmbH stellt eine Materialinnovation dar: "ATLAS by Sattler – Aesthetics, strenght and durability – a membrane combines the positive properties", ein Architekturgewebe aus Österreich mit spezieller Webart und HighTech Beschichtung, welches erst vor einem halben Jahr im Rahmen der Techtextil Messe präsentiert wurde.
Zu guter Letzt wird der Geschäftsführer Thomas Lillie von ICS Vertical GmbH am Samstag das Thema der Montage aus der Praxis und aus der Sicht von Industriekletterern beleuchten.

Die Teilnahme an dem akkreditierten Kongress "belohnt" die Architektenkammer Bozen mit 10 Creditpoints.
Die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung für Architekten in Deutschland ist bei der Architektenkammer beantragt.

Anmeldungen bitte per Formular (als Download auch hier) an kontakt@textile-architektur.de

Das Programm finden Sie im untenstehenden Download.

Anmeldung

CONTESS 2020 – Der internationale Branchentreff

Person
Adresse
Datenschutzerklärung*
Bitte addieren Sie 7 und 7.

« zurück zur Übersicht