M&A Dierterle

M&A Dieterle GmbH

Zwei Firmen (M&A Dieterle und Filacon) und ein Institut (IFB Stuttgart) haben die ideale Wortschöpfungskette aufgebaut, mit der Kunden auf einfache Weise UD-Tapes herstellen und verarbeiten können. M&A Dieterle zeigt auf der Messe den ersten Teil der Wertschöpfungskette: eine Kompaktanlage für die flexible UD-Tape-Herstellung. Neu auf der JEC zudem: ein Handablagegerät für die Tapes (MTD - Manuel Tapelaying-Devise).

Mitentwickelt hat M&A Dieterle auch an der TBFM - gemeinsam mit dem IFB und Filacon (ebenfalls in diesem Newsletter beschrieben). Alle entwickelten Geräte passen auf kleinsten Raum und ermöglichen dem Kunden eine individuelle Preform-Fertigung.

Ansprechpartner: Dr. Bettina Schrick, bettina.schrick@ma-dieterle.de

« zurück zur Übersicht