Kompetenz: Von der Faser bis zum Produkt

Ohne Forschung ist ein innovatives Morgen nicht denkbar. AFBW hat es sich zur Aufgabe gemacht Forschung zu vermitteln, Forschungspartner zu verbinden und Forschung zu initiieren. Mehr als 20 Institute promoten die Allianz, besonders hervorzuheben die textilen Forschungsinstitute in ihren unterschiedlichen Ausrichtungen.

Hohenstein Institute

Die Hohenstein Institute gehören mit insgesamt rund 800 Mitarbeitern und über 40 Kontaktbüros weltweit zu den bedeutendsten unabhängigen Forschungs- und Prüfungseinrichtungen im textilen Sektor.
Kernkompetenz ist einerseits die anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung von innovativen Produkten und Verfahren sowie andererseits ein breites Spektrum von Textilprüfungen und Zertifizierungen. Neben Unternehmen entlang der textilen Produktionskette zählen zunehmend auch solche aus verwandten Branchen wie Automotive, Medizin sowie Investitions- und Konsumgütern zu den internationalen Kunden von Hohenstein.

Geschäftsfelder & Kompetenzen:

  • Funktionalisierte Textilien
  • Medizintextilien
  • Hygiene und Biotechnologie
  • Passform und Verarbeitung
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Textilpflege
  • Trage- und Schlafkomfort
  • UV-Schutz
  • Farb- und Weißmetrik
  • Geruchsanalytik

 

Textile Kompetenz - weltweit

Südwesttextil

Als Wirtschafts- und Arbeitgeberverband der Textil- und Bekleidungsindustrie in Baden-Württemberg vertreten wir die Interessen von rund 200 Unternehmen mit 7,37 Mrd. Euro Umsatz und 24.000 Beschäftigten in der Wirtschafts-, Tarif-, und Sozialpolitik. Gleichzeitig sind wir ein kompetenter Dienstleister und Berater in Fragen des Arbeits- und Wirtschaftsrechts, der Außenwirtschaft, der Aus- und Weiterbildung, des betrieblichen Umweltschutzes und der Forschung.

Viele unserer Mitgliedsfirmen haben sich in den vergangenen Jahren zu Hightech-Betrieben entwickelt. Sie produzieren verstärkt technisch anspruchsvolle Textilien mit komplexen physikalischen, chemischen oder funktionellen Eigenschaften. Dazu gehören Airbags, Medizinprodukte oder Flugzeugsitze und Feuerschutzanzüge. Das alles wird mit modernster Fertigungs- und Verfahrenstechnik hergestellt und weltweit vertrieben.

Diese Unternehmen brauchen vernünftige wirtschaftliche Rahmenbedingungen, unter denen sie ihre Stärken voll entfalten können. Dafür setzen wir uns bei der Landesregierung, den baden-württembergischen Ministerien und den Gewerkschaften ein.

Unsere Mitglieder garantieren Style und Hightech von Weltrang und beweisen jeden Tag: Textil aus Baden-Württemberg ist der Stoff, aus dem die Zukunft ist.

 

 

Haus Südwesttextil
Ideen, Leidenschaft und Leistung

Institut für Textilchemie und Chemiefasern

Das Institut für Textilchemie und Chemiefasern betreibt unter der Leitung von Prof. Dr. Michael R. Buchmeiser grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung entlang der gesamten textilen Produktionskette. Dabei ist das ITCF spezialisiert auf die Entwicklung nachhaltiger Verfahren und Materialien auf Basis synthetischer und natürlicher Polymere. Sie bilden die Grundlage für die Entwicklung neuartiger Werkstoffe, faserbasierter Funktionsmaterialien und intelligenter textiler Strukturen in den Anwendungsbereichen Bekleidung, Life Sciences, Technische Textilien und Umwelt.

Forschungsfelder:

  • Chemie, Physik und Technologie der Faserherstellung
  • Textilveredlung und Chemie technischer Textilien
  • Intelligente Materialien und Hochleistungsfasern
ITCF Denkendorf
ITCF Denkendorf

Institut für Textil und Verfahrenstechnik

Das ITV Denkendorf gehört zu Europas größtem Textilforschungszentrum. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Götz T. Gresser betreibt das ITV Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung über die gesamte textile Produktionskette hinweg – vom Rohstoff bis zum Endprodukt.

Produktionsnahe Technika mit industriellen Pilotanlagen, spezialisierte Labors und eigene, am ITV entwickelte Produktions- und Prüfverfahren ermöglichen die Lösung komplexer und anspruchsvoller Aufgabenstellungen für die Industrie.

Der Fokus liegt auf der Entwicklung Technischer Textilien für die Zukunftsfelder:

  • Mobilität mit dem Schwerpunkt Automobil
  • Bauen und Architektur
  • Umwelt und Energie
  • Medizin und Gesundheit

Strategische Forschungsfelder:

  • Hochleistungsfasern und Garne
  • Textilveredelung, funktionalisierte Textilien
  • Faserverbund, Leichtbau, textile 3D-Strukturen
  • Smart Textiles
  • Medizintextilien
  • Textil 4.0
ITV Denkendorf
ITV Denkendorf

Zentrum für Management Research

Das Zentrum für Management Research (DITF-MR) ist Teil der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf. Unter der Leitung von Prof. Dr. Meike Tilebein entwickelt und erarbeitet ein interdisziplinäres Team Konzepte, Methoden und Instrumente für strategisches und operatives Management sowie neue Organisationsstrukturen innerhalb und zwischen  Unternehmen und Netzwerken. Ergebnis der Arbeit sind Prozess- und Methodeninnovationen sowie Systeme, die auf Verbesserungen in den Bereichen Effizienz, Innovationsfähigkeit und nachhaltiger Unternehmenserfolg zielen. Best-Practice-Lösungen und Pilotsysteme stehen dabei im Vordergrund.

Geschäftsfelder & Kompetenzen

  • Innovationsmanagement
  • Design und Entwicklung
    Wertschöpfungsmanagement in Netzwerken
  • Nachhaltigkeit und intelligente Energiebewirtschaftung
  • Entwicklung und Adaption von Management-Methoden  und IT-gestützten Werkzeugen für die Textilindustrie
DITF Management Research Denkendorf
DITF Management Research Denkendorf