Textilbranche wandelt sich zum gefragten Zulieferer

Die Schwerpunktthemen-Zeitung „Wirtschaft in Baden-Württemberg“ ist ein Gemeinschaftsprodukt der Stuttgarter Zeitung und der Stuttgarter Nachrichten. Sechs Mal im Jahr wird über Baden-Württemberg und seine Zukunftsbranchen berichtet.

In der Ausgabe 4/2016 stehen die „Technischen Textilien“ im Fokus. „Bei Textilien denkt man zuerst an Bekleidung“, stellt Autorin Imelda Flaig fest. Man denke nicht an Airbags, Reifen, Stadiondächer oder Gefäßprothesen. Doch solche Materialien sind der Wachstumsmotor unserer Branche, die innovativ ist, aber ein verstaubtes Image hat.

Bei den „Machern einer innovativen Branche“ wurde Ulrike Möller (AFBW) als „Die Netzwerkerin“ vorgestellt, Prof. Werner Sobek (ILEK, Stuttgart) als „Der Leichtbauexperte“, Peter Haas (Südwesttextil) als „Der Tausendsassa“, Christoph Larsén-Mattes (Mattes & Amman, Tieringen) als „Der Innovationsfreudige“ und Arnd-Gerrit Rösch (Rökona, Tübingen) als „Der Umtriebige“.

Südwesttextil-Präsident Bodo Bölzle (Amann-Gruppe, Bönnigheim) berichtet in einem umfassenden Interview: „Wir sind super aufgestellt im Bereich der technischen Textilien in Baden-Württemberg.“ Zudem zeigen viele Fotos, dass Technische Textilien etliche Branchen erobern. Zwei weitere Firmenpräsentationen runden das Schwerpunktthema ab.

Die Ausgabe ist aktuell noch am Kiosk und im Fachhandel erhältlich.

 

« zurück zur Übersicht