TEXAID tritt AFBW bei

„TEXAID und AFBW, vor allem mit dem Geschäftsfeld Fiber Push, setzen sich seit Jahren für die Verbesserung der ökologischen und sozialen Standards in der Textilwirtschaft ein. Mit dem Beitritt möchten wir unser Know-how aus dem Bereich der ökologischen Erfassung und Verwertung von gebrauchten Textilien einbringen und zur Förderung technologischer Innovationen, insbesondere des Textilrecyclings, beitragen“, sagt Martin Böschen, CEO der TEXAID-Gruppe.

TEXAID wurde 1978 als Charity-Private-Partnership von sechs namhaften Schweizer Hilfswerken gemeinsam mit einem Unternehmer gegründet. Mit Hauptsitz im Schweizer Kanton Uri und Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Bulgarien, Ungarn und Marokko zählt das Unternehmen zu den führenden Dienstleistern für Textilrecycling in Europa.

Weitere Informationen über TEXAID unter www.texaid.de

« zurück zur Übersicht