Neue Online-Forschungs-Datenbank

Die neue Datenbank im Mitgliederbereich von http://www.textilforschung.de enthält Beschreibungen 3 200 konkreter Projekte der vom Bundeswirtschaftsministerium getragenen Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF). Zum Wissensschatz, der eine Übersicht der durch die Industrie initiierten Forschungsaktivitäten von 15 Textilinstituten zwischen Bremen, Denkendorf und Dresden gibt, gehören auch 4 500 Abstracts. Sie betreffen ungezählte Projekte, die auch vom Bundesforschungsministerium unterstützt wurden. Die textilnahen Ergebnisse von ZIM-Transfervorhaben und landesgeförderten Themen gehören ebenso zum Datenbestand wie DFG- und EU-Förderresultate. Sämtliche Datenbankinformationen werden mit Angaben u. a. zu den Forschungsakteuren und der Laufzeit angereichert. Über eine Google-artige Suche nach selbst gewählten Schlagwörtern lassen sich zu einem Thema die vielfältigsten Forschungsansätze finden.

Mitgliedsunternehmen von Südwesttextil haben selbstverständlich kostenlosen Zugang zum Datenbestand. Das erforderliche Passwort kann beim FKT (https://goo.gl/fBEZCg) angefordert werden.

« zurück zur Übersicht