M&A Dieterle GmbH Maschinen- und Apparatebau erhält den JEC Innovationspreises auf der Experience Composites in Augsburg

Ottenbach / Augsburg 22. Sept 2016
Für ihre kompakte und flexible Anlagentechnik erhielt die M&A Dieterle GmbH Maschinen- und Apparatebau am 22. September 2016 auf der Messe Experience Composites in Augsburg den JEC Innovationspreis in der Kategorie “Semi-Product Equipment” mit dem Titel: “Multifuntionales Torque-Fiber-Winding: bedarfsgerechte textile unidirektionale (UD)-Prepregs”.

„Diese Auszeichnung ist eine weitere Validierung unserer entwickelten Technologie“, so der Geschäftsführer von M&A Dieterle, Dietmar Dieterle – „wir freuen uns sehr über diese Bestätigung. Mit dieser modularen Anlage kann der Nutzer selber UD-Material herstellen so wie es benötigt wird. Bei einer Größe von nur in 1,50 x 2,00 m kann man die Anlage in jeden Raum einfach reinrollen, aufstellen und loslegen. Und das ohne hohe Investitionskosten. Wir haben die Anlage bewusst so einfach wie möglich gehalten, sie ist auf Kundenwunsch anpassbar und mittelfristig auch skalierbar“.
Durch Bündelung unserer Erfahrung im textilen Anlagenbau und in Kooperation mit unseren FuE-Partnern wie dem Institut für Flugzeugbau, Universität Stuttgart und dem Institut für Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung der TU Chemnitz wurde das innovative Anlagenkonzept in nur 2 Jahren fertig gestellt. Unidirektionale Tapes oder sehr dünne textile und gut drapierbare Gelege (mit thermoplastischer Matrix) sind auf kleinstem Raum herstellbar. Man kann das Flächengewicht, Größe und Materialkombinationen der Prepregs variieren. Die Anlage eignet sich besonders für F&E Arbeiten, Prototypenentwicklung und Kleinserien. Die Anlage wurde am Stand von M&A Dieterle in Live Vorführung dem Fachpublikum vorgestellt.


v.l. nach r.: Dietmar Dieterle, Dr. Bettina Schrick, Leander Oremek (M&A Dieterle), Angelika Kolonko (TU Chemnitz / TKV)
Zu M&A Dieterle GmbH Maschinen- und Anlagenbau:
Wir sind ein mittelständisches Familienunternehmen im süddeutschen Raum mit ca. 90 Mitarbeitern (seit 1964). M & A DIETERLE ist Zulieferer für den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau wie der Textil-, Pharma- & Papierindustrie und Automatisierungstechnik und entwickelt Anlagen zur Herstellung von Bespannungen (Siebe, Filze, Gewebe) und vertreibt diese auch. Wir haben die Erfahrung, den Kundenanforderungen entsprechend zugeschnittene Sonderlösungen und Spezialanfertigungen zu konstruieren, zu entwickeln und fertig zu stellen. Dies setzen wir in hoher Qualität effizient und zuverlässig um. Die Forschung und Entwicklung neuartiger Anlagen und Verfahren für Zukunftsmärkte wird bei uns aktiv vorangetrieben und erfolgreich umgesetzt.

Zum JEC Innovationsprogramm:

Im JEC Innovationsprogramm waren bislang in über 15 Jahren 1,800 Unternehmen weltweit involviert. 177 Unternehmen und 433 Partner wurden bislang für ihre Exzellenz im Bereich Composite Innovationen ausgezeichnet. Die Auswahlkriterien für diese Auszeichnung sind technische Exzellenz, beispielhafte Partnerschaften, Marktpotential und Originalität.

Pressekontakt:
Dr. Bettina Schrick
M & A DIETERLE GmbH
Maschinen- und Apparatebau
Neuhofstrasse 26
D - 73113 Ottenbach / Germany
Tel. +49 (0)7165 201-0
Fax +49 (0)7165 201-40

mailto: info@ma-dieterle.de
http://www.ma-dieterle.de

« zurück zur Übersicht