Lage der Textil-Industrie

„Die Stimmung in den 200 Unternehmen der baden-württembergischen Textilindustrie ist gedämpft. Das teilte der Branchenverband Südwesttextil heute mit. Besonders schwierig sei die Situation der Bekleidungshersteller. Besser gehe es den Produzenten sogenannter Technischer Textilien, sie stellen unter anderem Stoffe für die Automobilindustrie her", so der Nachrichtensprecher Michael Matting.

Gedreht wurde bei dem Südwesttextil und AFBW-Mitglied Rökona in Tübingen. Hier interviewte die SWR-Redakteurin Heike Schrebel den Geschäftsführer Arved Westerkamp. Auch Südwesttextil-Präsident Bodo Th. Bölzle gab ihr im Rahmen des Jahrespressegespräch ein kurzes Interview.

Der Beitrag wurde um 16.00 Uhr, um 18.00 Uhr und in einer Kurzfassung um 19.30 Uhr in der Landesschau Baden-Württemberg gesendet. Hier geht es zum Beitrag (ab Minute 2:43).

« zurück zur Übersicht