Kompetenzkarte zu den Werkstofftechnologien

die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) initiierte und von der VDI Technologiezentrum GmbH betreute Kompetenzkarte zu den Werkstofftechnologien (www.w-map.de) ermöglicht es, Akteure aus den Bereichen Industrie, Forschung sowie Technologietransfer nach Regionen, Anwendungs- und Technologiefeldern zu recherchieren. Das Ergebnis wird in übersichtlichen Landkarten dargestellt.

Die Kompetenzkarte wird national wie international abgefragt, um beispielsweise

  • einen Überblick über die Werkstoffforschung in Deutschland zu bekommen,
  • die regionale Verteilung von FuE-Einrichtungen und Unternehmen zu Themen der Werkstofftechnologie darzustellen,
  • potenzielle Kooperationspartner für Verbundprojekte zu identifizieren,
  • geeignete Ansprechpartner zu relevanten Anwendungs- und Forschungsbereichen zu finden.

Unter http://www.werkstofftechnologien.de/kompetenzkarten finden Sie detaillierte Informationen zu den 4 verfügbaren Karten:

  • Forschungslandkarte Werkstoffe
  • Forschungslandkarte Nanotechnologie
  • Bildungslandkarte Werkstoffe
  • Bildungslandkarte Nanotechnologie

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Organisation kostenlos unter https://maps.vditz.de/authentication/login?map=materialsresearch zu registrieren und sich mit einem eigenen Eintrag zu präsentieren:

  • nach Registrierung und anschließendem LogIn öffnen Sie über den Button „bearbeiten“ das Eingabeformular
  • Eingaben können nach dem Abspeichern über „Vorschau“ geprüft werden
  • endgültige Freischaltung erfolgt automatisch durch Redakteure der Karte.

Wenn Sie Fragen zu den BMBF Kompetenzkarten haben, dann wenden Sie sich bitte an:

Dr. Wolfgang Luther
Innovationsbegleitung und Innovationsberatung
VDI Technologiezentrum GmbH
VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf
Tel: +49 211 6214-582
Fax: +49 211 6214-139
luther@vdi.de

« zurück zur Übersicht