Förderkompass

Das BMWi fördert in diesem Jahr (01.01.2017 - 31.12.2017) energieeffiziente und klimaschonende Produktionsprozesse. Dies dürfte insbesondere für Unternehmen interessant sein, die sich mit der Veredelung von textilen Prozessen befassen. Gefördert werden Investitionen in Produktionsverfahrensumstellung, die energieeffizienter als die zu ersetzenden Anlagen sind. Als Voraussetzung müssen Endenergieeinsparungen von 5% erzielt werden und mind. 100kg Co2 Einsparung pro Jahr je 100 Euro Investitionsmehrkosten. Die maximale Zuwendung je Vorhaben ist auf 1 500 000 € begrenzt.

https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Industrie/flyer-foederung-energieeffiziente-klimaschonende-produktionsprozesse.html

http://www.ptka.kit.edu/560.php

Weiterhin interessant ist das Fachprogramm des BMBF „Vom Material zur Innovation“ KMU-Innovativ ProMat_KMU. Risikoreiche themenübergreifende Entwicklungsvorhaben von Unternehmen, die sich mit der Materialentwicklung befassen, werden auch als Verbundprojekt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen gefördert. Die Themefelder sind vielfältig wie z.B. Lebensqualität, Bauwesen, Mobilität, Nachhaltiger Umgang mit Rohstoffen, … .

Die Projektskizzen können jederzeit eingereicht werden.
https://www.bmbf.de/de/kmu-innovativ-materialforschung-promat-kmu-1803.html

« zurück zur Übersicht