Ausschreibung der Gips-Schüle-Preise 2017

Informationen zu der Ausschreibung des mit 50.000 Euro dotierten Gips-Schüle-Forschungspreises sowie des mit 15.000 Euro dotierten Thomas-Ducrée-Preises für soziale Innovation. Öffentliche und private Forschungseinrichtungen, wie Hochschulen, Forschungsinstitute oder Wirtschaftsunternehmen in Baden-Württemberg können bis zum 31. März 2017 Projektvorschläge einreichen. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Ausschreibung der Gips-Schüle-Stiftung an mögliche Interessenten in Ihrem Haus weiterleiten.

Mit dem Gips-Schüle-Forschungspreis werden Forschungsprojekte ausgezeichnet, die sich neben großem Innovationspotential durch Interdisziplinarität und Anwendungsbezug in Verbindung mit besonderem gesellschaftlichem Nutzen auszeichnen. Der Thomas-Ducrée-Preis für soziale Innovation prämiert ergänzend zum Gips-Schüle-Forschungspreis Projekte mit besonderer sozialer Relevanz.

Im Herbst 2017 werden die Preise im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung mit Gästen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Stiftungswesen verliehen. Über die Gewinner und ihre Projekte wird im Vorfeld jeweils ein Videobeitrag gedreht, der auch im Rahmen der Preisverleihung gezeigt wird. Die Verleihung der Gips-Schüle-Preise 2017 erfolgt in Gedenken an Thomas Ducrée, Vorstand der Gips-Schüle-Stiftung von 2008-2016. Wie in den vergangenen Jahren wird Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Erwin Teufel den Forschungspreis überreichen.

Weitere Informationen unter www.gips-schuele-stiftung.de.

« zurück zur Übersicht