AFBW Exklusiv im Zeichen der INNOVATION

Eine besondere AFBW Veranstaltung – nur für Mitglieder - fand am 25. Oktober 2017 bei DXC Technology (ehemals Hewlett Packard) in Böblingen statt. DXC stellte ihre Ideas-Transformation-Box vor. Ein Toolset mit dem man lernt auf einfachen Wege Innovation umzusetzen. „Denken Sie wie ein Start-up um zu innovieren – mit wenigen Ressourcen, mit wenig Manpower und wenig Aufwand“, so beginnt Bernd Gill, Head of Digital Service Innovation bei DXC Technology, seinen Vortrag. Die Toolbox ist ein effektives Hilfsmittel, mit dem man, unabhängig von der Unternehmensgröße, interne Innovationen erfolgreich vorantreiben kann. Mit Hilfe der Ideas-Transformation-Box kann man Ideen generieren und diese schnell in die Praxis umsetzen. Dabei geht es aber nicht nur darum, Innovation im eigenen Haus zu erkennen. Unterstützt wird auch der Blick nach außen und sie hilft, den Kunden besser zu verstehen. Mit dem Innovationssystem der DXC lasen sich neue, für die Kunden relevante Value Propositions erarbeiten und testen, die dann gegebenenfalls in neue Geschäftsmodelle und Geschäftskonzepte einfließen können.

In sechs Schritten unterteilt sich der Innovationsprozess und Bernd Gill und seine Kollegen erklären ausführlich, wie eine Umsetzung im Unternehmen der Teilnehmer erfolgen kann.

Besonders um die Herausforderungen der Digitalisierung zu adressieren und dessen Potenzial vollständig zu erschließen, ist es wichtig, Ideen bzgl. potenzieller neuer Angebote, Services, Produkte oder Geschäftsmodelle mit der richtigen Herangehensweise zu identifizieren, zu testen und zu iterieren. DXC Technology unterstützt diesen Prozess methodisch mit der Ideas-Transformation-Box. Sie nimmt den Lean Startup Ansatz auf und ermöglicht eine kosten- und zeiteffiziente Umsetzung neuer Ideen.

Die Teilnehmer waren begeistert von der Veranstaltung und in der anschließenden Diskussion wurde nochmals deutlich, wie interessiert die Unternehmen an Innovationsunterstützung sind. Innovation ist überlebenswichtig, die Umsetzung im eigenen Unternehmen nicht ganz einfach und der Schritt, die eigenen Mitarbeiter dabei einzubinden und interne Kompetenzen zu nutzen manchmal eine schier unüberwindbare Hürde.

AFBW wird die Veranstaltung daher in 2018 erneut anbieten.

« zurück zur Übersicht